CeMoG Lecture #03 mit Costas Simitis (Juni 2016)

Finanz- und Flüchtlingskrise, Terroranschläge in europäischen Metropolen, Euroskeptizismus, Rechtsruck in der Parteienlandschaft. Die Idee des europäischen konstitutionellen, aber auch imaginären Kollektivs sieht sich mit Problemen konfrontiert, die noch vor einigen Jahren, etwa zur Zeit der EU-Osterweiterung, unvorstellbar waren – die Europäische Union befindet sich in einer Krise. Ihre Neugestaltung ist notwendig, da das aktuell geltende Modell der zwischenstaatlichen Zusammenarbeit die Lösungen erheblich erschwert.

Der Vortrag von Costas Simitis "Die Europäische Union in der Sackgasse?", ein Beitrag zur Debatte um das europäische Integrationsprojekt, wurde in der Reihe CeMoG Lectures in der Online Bibliothek der Edition Romiosini veröffentlicht:

CeMoG Lecture #03 mit Costas Simitis: online lesen

Costas Simitis: Die Europäische Union in der Sackgasse?
Costas Simitis: "Die Europäische Union in der Sackgasse?"

Costas Simitis wurde 1936 in Piräus geboren; er studierte Rechtswissenschaft in Deutschland und Wirtschaftswissenschaften in England (London School of Economics), lehrte an der Universität Konstanz und war ordentlicher Professor der Universitäten Gießen und Panteion (Athen). Er hat aktiv an den Widerstand gegen die Diktatur in Griechenland teilgenommen, war Gründungsmitglied der sozialistischen Partei PASOK, Abgeordneter (1985-2009), mehrmals Minister und Ministerpräsident (1996-2004). Er hat Bücher und Artikel in Griechenland, Deutschland, Frankreich und England veröffentlicht. Aufgrund seiner langen und facettenreichen Erfahrung war der europäische Bürger Costas Simitis Ehrensprecher der dritten CeMoG Lecture.

Online lesen

CeMoG Lecture #03 mit Costas Simitis (einloggen erforderlichkostenlos registrieren)