Editionsprogramm 2015-2016

Stratis Tsirkas: Steuerlose Städte - 1: Der Club
Stratis Tsirkas: Steuerlose Städte - 1: Der Club
Stratis Tsirkas: Steuerlose Städte - 2: Ariagni
Stratis Tsirkas: Steuerlose Städte - 2: Ariagni
Stratis Tsirkas: Steuerlose Städte - 3: Die Fledermaus
Stratis Tsirkas: Steuerlose Städte - 3: Die Fledermaus
Stratis Myrivilis: Das Leben im Grabe
Stratis Myrivilis: Das Leben im Grabe

Der griechische Autor Stratis Tsirkas lässt selbst den Erzählstil eines James Joyce „alt aussehen“ – so der Übersetzer und Lyriker Joachim Sartorius bei der Präsentation der Romantrilogie Steuerlose Städte im Berliner Literaturhaus am 23. November 2015. Die Romane gehören nicht nur zu den besten der literarischen Moderne, sie atmen dabei eine exotische Kampfes- und Liebesstimmung. Nach einem halben Jahrhundert und etlichen Übersetzungen in die wichtigsten Sprachen liegen nun die Romane Der ClubAriagni und Die Fledermaus auch in deutscher Sprache in der Übersetzung von Gerhard Blümlein bei der Edition Romiosini vor.

Griechische und griechenlandbezogene Literatur in deutscher Sprache

Die Edition Romiosini ist ein Projekt des Centrum Modernes Griechenland (CeMoG) und veröffentlicht griechische und griechenlandbezogene Literatur (BelletristikSachbuch und Fachliteratur). Aufgabe der Edition Romiosini ist es, mittelfristig eine Bibliothek der neugriechischen Literatur bzw. zur neugriechischen Wissenschaft und Kultur aufzubauen, zugänglich für jede und jeden, der sich für eine wenig bekannte, jedoch sehr spannende Literatur bzw. für die jüngere Geschichte und Kultur Griechenlands interessiert.

Editionsprogramm 2015-2016

Jeder Klick ein Klassiker! Klassiker der neugriechischen Literatur wie die Romantrilogie Steuerlose Städte von Stratis Tsirkas und das Monument der Antikriegsliteratur Das Leben im Grabe von Stratis Myrivilis sind nun für das deutschsprachige, neu- und wissensbegierige Publikum verfügbar. Damit startet ein wichtiges Langzeitprojekt des CeMoG. Weiter geht es mit Literatur zur Migration im 20. Jahrhundert, nämlich mit den Romanen Loxandra von Maria IordanidouLass es dir gut gehen von Sotiris Dimitriou und Lebewohl, Anatolien von Dido Sotiriou, aber auch mit Geschichte: Die deutschen Erstausgaben zur politischen Geschichte Griechenlands 1974-2008 von Yannis Voulgaris und zu den Holocaust-Überlebenden aus Thessaloniki von Rika Benveniste sind die weiteren Titel der Edition Romiosini für das Frühjahr 2016.

Griechenland erlesen in der Online-Bibliothek

Alle unsere Veröffentlichungen können Sie ab sofort in unserer digitalen Bibliothek www.edition-romiosini.de finden; dort können Sie sich einmalig registrieren und die Titel unserer gesamten Bibliothek online Lesen, sie können aber auch ohne Registrierung einzelne Titel als gebundene Bücher oder E-Books erwerben. Unsere Titel können selbstverständlich auch bei jeder Buchhandlung sowie bei den bekannten Onlinehändlern bestellt und erworben werden.

Bitte weitersagen

Um dem Projekt Edition Romiosini bzw. der anspruchsvollen neugriechischen Literatur zu einer möglichst großen Reichweite zu verhelfen, möchten wir Sie darum bitten, diese Information an Ihre Mitglieder, Adressaten und Freunde weiterzuleiten. Selbstverständlich freuen wir uns auf Ihre Ideen, Anregungen und Vorschläge zu gemeinsamen Projekten.

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand und folgen Sie uns auf Facebook!

Wir freuen uns auf Ihr aktives und regelmäßiges Interesse.

CeMoG/Edition Romiosini


Die Edition Romiosini/CeMoG ist ein Projekt des Centrum Modernes Griechenland, ermöglicht durch die großzügige Unterstützung der Stavros Niarchos Foundation.

Stavros Niarchos Foundation

Möchten Sie in Zukunft über Neuigkeiten, Termine und Veranstaltungen von und mit der Edition Romiosini informiert werden, nutzen Sie bitte folgenden Link, um unseren Newsletter zu abonnieren.