Editionsprogramm 2017-2018

Belletristik | Edition Romiosini/CeMoG
Sachbuch | Edition Romiosini/CeMoG
Fachliteratur | Edition Romiosini/CeMoG

Jeder Klick ein Klassiker! Entdecken Sie im Editionsprogramm 2017-2018 die Klassiker der neugriechischen Literatur wie die Romantrilogie Steuerlose Städte von Stratis Tsirkas und das Monument der Antikriegsliteratur Das Leben im Grabe von Stratis Myrivilis. Weiter geht es mit einer repräsentativen Auswahl aus dem Werk von Thanassis Valtinos, den Erzählband Kalamas und Acheron von Christoforos Milionis und dem Bettler von Andreas Karkavitsas.

Neben der kostenlosen Online-Lektüre bietet die Edition Romiosini ihren Lesern auch die Möglichkeit einer ›traditionellen‹ Lektüre. Egal, ob es sich dabei um die Tradition des gedruckten Buches oder um die Form des E-Books handelt: Indem Sie auf der jeweiligen Buchseite dem entsprechenden Link folgen, können Sie die Romane, Sach- und Fachbücher der Edition Romiosini auch für die eigene Bibliothek erwerben.

Vorschau Winter 2017 / Sommer 2018

Belletristik
  • Loula Anagnostaki: Die Kassette
  • Melpo Axioti: Kadmo
  • Jorgos Chimonas: Der Feind des Dichters
  • Stratis Doukas: Geschichte eines Kriegsgefangenen
  • Dimitris Hatzis: Das doppelte Buch
  • Margarita Karapanou: Kassandra und der Wolf
  • Konstantinos Kavafis: Gedichte
  • Dimitris Kechaidis, Eleni Chaviara: Wie neugeboren, oder mit Power von Kifissia
  • Jorgos Maniotis: Gesunder Menschenverstand
  • Petros Markaris: Fremdgeblieben
  • Kostas Mourselas: Ihr rotgefärbtes Haar
  • Stratis Myrivilis: Die Lehrerin mit den Goldaugen
  • Dido Sotiriou: Das Gebot
  • Angelos Terzakis: Die Prinzessin Isabeau
  • Georgios Vizyinos: Erzählungen
Sachbuch
  • Richard Clogg: Geschichte Griechenlands im 19. und 20. Jahrhundert
  • Miltos Pechlivanos et al.: Hommage à Petros Markaris
  • Aris Fioretos: Der Mittelpunkt der Welt ist überall
Fachliteratur: Tagungsbände
Fachliteratur: Hermeneumata
  • Michail Leivadiotis: Οι μεταφράσεις του Νικολού Λούντζη για τον Διονύσιο Σολωμό. Ποιητική, συμφιλοσοφία και πολιτισμικές μεταφορές
  • Bart Soethaert, Η στροφή προς το παρ‹ελθ›όν. Ορίζοντες του ιστορικού μυθιστορήματος (1935–1950) στην Ελλάδα
  • Joachim Winkler: Dimitris Raftopoulos und die »Schwarze Literatur«. Zum erinnerungskulturellen Widerstands– und Bürgerkriegsdiskurs der griechischen Nachkriegsliteratur

Griechenland erlesen in der Online-Bibliothek

Alle unsere Veröffentlichungen können Sie ab sofort in unserer digitalen Bibliothek www.edition-romiosini.de finden; dort können Sie sich einmalig registrieren und die Titel unserer gesamten Bibliothek online Lesen, sie können aber auch ohne Registrierung einzelne Titel als gebundene Bücher oder E-Books erwerben. Unsere Titel können selbstverständlich auch bei jeder Buchhandlung sowie bei den bekannten Onlinehändlern bestellt und erworben werden.

Bitte weitersagen

Um dem Projekt Edition Romiosini bzw. der anspruchsvollen neugriechischen Literatur zu einer möglichst großen Reichweite zu verhelfen, möchten wir Sie darum bitten, diese Information an Ihre Mitglieder, Adressaten und Freunde weiterzuleiten. Selbstverständlich freuen wir uns auf Ihre Ideen, Anregungen und Vorschläge zu gemeinsamen Projekten.

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand und folgen Sie uns auf Facebook!

Wir freuen uns auf Ihr aktives und regelmäßiges Interesse.

CeMoG/Edition Romiosini


:: Online-Bibliothek — Kostenlose Online-Lektüre
:: Buchshop — Bücher der Edition Romiosini erwerben
:: Neuerscheinungen — Neu verfügbare Titel der Edition Romiosini
:: Lesestoff — Texte zum Nachlesen
:: Pressestimmen — Medienberichte über die Edition Romiosini

CeMoG bei Facebook CeMoG bei Google+ CeMoG bei Twitter CeMoG bei YouTube Edition Romiosini bei Academia.edu



Die Edition Romiosini/CeMoG ist ein Projekt des Centrum Modernes Griechenland, ermöglicht durch die großzügige Unterstützung der Stavros Niarchos Foundation.

Stavros Niarchos Foundation

Möchten Sie in Zukunft über Neuigkeiten, Termine und Veranstaltungen von und mit der Edition Romiosini informiert werden, nutzen Sie bitte folgenden Link, um unseren Newsletter zu abonnieren.