Griechenlandseminar XXV "Griechische Lebenswelten" (8.-9.2.2020, Münster)

News vom 04.11.2019

Am 8. und 9. Februar 2020 findet in Münster das Griechenlandseminar XXV unter dem Titel "Griechische Lebenswelten" statt.

Mit dem weitgefassten Thema möchte die Deutsch-Griechische Gesellschaft Münster in Kooperation mit dem Seminar für Alte Geschichte an der WWU und der Südosteuropa-Gesellschaft e.V. das soziale Umfeld und die spezifischen Lebensverhältnisse einzelner Bevölkerungsgruppen oder Berufsstände beleuchten, wie sie sich im Lauf der langen griechischen Geschichte durch Tradition oder durch Umbrüche ergeben haben. Die behandelten Themen reichen von der Antike bis in die Gegenwart.

Tagungsort: Liudgerhaus, Überwasserkirchplatz 3, 48143 Münster
Teilnahmegebühr: 25 Euro, Ehepaare 40 Euro
Anmeldungen zum Seminar bis zum 3.2.2020 an Barbara Blume (barbarablume@arcor.de)
Programm (als PDF-Download)

Hauptsponsoren der Münsterschen Griechenlandseminare sind die Deutsch-Griechische Gesellschaft Münster e.V. und die Südosteuropagesellschaft e.V. Die Seminare wurden 1994-2014 maßgeblich unterstützt durch den Förderverein zur Förderung der Neugriechischen Studien an der Westfälischen Wilhelms – Universität zu Münster "Der Chorege" e.V. Alle Infos zu den bisher durchgeführten Seminaren und der dazugehörigen Publikationsreihe "Choregia", finden Sie auf der Seite von Choregia - Münstersche Griechenland-Studien.

3 / 3