Mitmachen

Das Centrum Modernes Griechenland versteht sich als Knotenpunkt für die Vernetzung der deutsch-griechischen Forschung. Durch die Initiative der digitalen Wissensbasis, die bibliographischen Sammlungen zum deutsch-griechischen Wissens- und Kulturtransfer sowie durch den Aufbau des Online-Kompendiums der deutsch-griechischen Verflechtungen beabsichtigt das CeMoG, die Forschungsarbeit im Bereich der deutsch-griechischen Beziehungen anzuregen. Ziel ist, die bestehenden Forschungskooperationen zwischen Deutschland und Griechenland zu verstetigen, deren Einzelerträge in das digitale Informationsangebot des CeMoG zu integrieren und dadurch sichtbarer zu machen.

Der Aufbau der digitalen Informations- und Publikationsplattform zur Geschichte der deutsch-griechischen Beziehungen ist ausdrücklich als Work-in-Progress konzipiert. Beteiligen Sie sich an der Bereicherung der Inhalte (Bibliographie, einschlägige Arbeiten über Akteure und Aktionsfelder des deutsch-griechischen Wissens- und Kulturtransfers, Artikelvorschläge usw.) und nehmen Sie Kontakt zur CeMoG-Redaktion auf! Einsendungen von Forschungsdaten und einschlägiger Arbeiten sind jederzeit willkommen.

Das Centrum Modernes Griechenland versteht sich als Knotenpunkt für die Vernetzung der deutsch-griechischen Forschung. Durch die Initiative der digitalen Wissensbasis, die bibliographische Sammlungen zum deutsch-griechischen Wissens- und Kulturtransfer sowie durch den Aufbau des Online-Kompendiums der deutsch-griechischen Verflechtungen beabsichtigt das CeMoG, die Forschungsarbeit im Bereich der deutsch-griechischen Beziehungen anzuregen. Ziel ist, die bestehenden Forschungskooperationen zwischen Deutschland und Griechenland zu verstetigen, deren Einzelerträge in das digitale Informationsangebot des CeMoG zu integrieren und dadurch sichtbarer zu machen.

Der Aufbau der digitalen Informations- und Publikationsplattform zur Geschichte der deutsch-griechischen Beziehungen ist ausdrücklich als Work-in-Progress konzipiert. Beteiligen Sie sich an der Bereicherung der Inhalte (Bibliographie, einschlägige Arbeiten über Akteure und Aktionsfelder des deutsch-griechischen Wissens- und Kulturtransfers, Artikelvorschläge usw.) und nehmen Sie Kontakt zur CeMoG-Redaktion auf! Einsendungen von Forschungsdaten und einschlägiger Arbeiten sind jederzeit willkommen.