Pavlos Sourlas: "Konstantinos Tsatsos: ein Rechtspositivist neukantianischer Prägung an der Universität Athen"

Pavlos Sourlas erläutert die philosophische Fundierung der griechischen Rechtslehre bei Konstantinos Tsatsos und ihre Entwicklung von einem Rechtspositivismus neukantianischer Prägung zu einem von der Philosophie Hegels inspirierten idealistischen Modell.

Vortrag von Prof. Dr. Pavlos Sourlas (Stiftung für Parlamentarismus und Demokratie des Hellenischen Parlaments, Kapodistrias Universität Athen) zum Thema "Konstantinos Tsatsos: ein Rechtspositivist neukantianischer Prägung an der Universität Athen" im Rahmen der Konferenz Deutschland und Griechenland im Spiegel der Philosophiegeschichte. Transfers im 20. Jahrhundert (12.-13. September 2014).