CeMoG Lecture #05 mit Jens Plötner: Liebe in der Achterbahn – Deutsch-Griechische Beziehungen im Wandel der Zeit (7. Dezember, 18:00 Uhr)

08.06.2017

Freitag, 7. Dezember 2018, 18:00 Uhr
CeMoG Lecture #05 (in deutscher Sprache mit griechischer Simultanübersetzung und anschließendem Empfang)
Henry-Ford-Bau, Hörsaal C, Garystraße 35, 14195 Berlin-Dahlem

Liebe in der Achterbahn
Deutsch-Griechische Beziehungen im Wandel der Zeit

Jens Plötner
Jens Plötner
— © Ronny Skevis

PROGRAMM

Grußworte

  • Prof. Dr. Günter M. Ziegler, Präsident der Freien Universität Berlin
  • Christina Lambropoulou, Mitglied der Geschäftsleitung der Stavros-Niarchos-Stiftung
  • Prof. Dr. Miltos Pechlivanos, Direktor des Centrum Modernes Griechenland
  • Theodoros Daskarolis, Botschafter der Hellenischen Republik in der BRD

CeMoG Lecture #05 mit Jens Plötner

Liebe in der Achterbahn – Deutsch-Griechische Beziehungen im Wandel der Zeit

Deutschland und Griechenland blicken auf eine lange gemeinsame Geschichte zurück – mit Höhen, aber auch Abgründen. In seinem Vortrag „Liebe in der Achterbahn“ blickt der derzeitige deutsche Botschafter in Athen, Jens Plötner, auf diese wechselvolle gemeinsame Vergangenheit, auf die turbulenten letzten acht Jahre und wagt einen Blick auf die Potenziale für zukünftige Kooperation.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung über das Online-Formular.

:: Mediathek — Ausgewählte Beiträge zu unseren Veranstaltungen
:: Online-Bibliothek — Bücher der Edition Romiosini
:: Veranstaltungskalender — CeMoG-Veranstaltungen
:: Pressestimmen — Medienberichte über die Edition Romiosini
:: Newsletter-Archiv — Alle CeMoG-Newsletter im Überblick

CeMoG bei Facebook CeMoG bei Google+ CeMoG bei Twitter CeMoG bei YouTube Edition Romiosini bei Academia.edu

Das Centrum Modernes Griechenland ist eine Einrichtung des Fachbereichs Philosophie und Geisteswissenschaften an der Freien Universität Berlin, ermöglicht durch die großzügige Unterstützung der Stavros Niarchos Foundation.

Stavros Niarchos Foundation

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie Ihre E-Mail-Adresse auf unserer Website www.cemog.fu-berlin.de in den Newsletterverteiler eingetragen haben. Falls Sie unseren Newsletter nicht länger beziehen möchten, nutzen Sie bitte folgenden Link, um sich abzumelden.