Helene Varopoulou an Heiner Müller

Helene Varopoulou: Brief an Heiner Müller

Helene Varopoulou: Brief an Heiner Müller

Zweisprachige Ausgabe: deutsch und griechisch ("Γράμμα στον Χάϊνερ Μύλλερ")

News vom 01.08.2017

"Verehrter Heiner Müller, lieber Heiner,
[…] Ein abgründiger Satz von Dir hat sich mir eingeprägt: „Wir sind bei uns noch nicht angekommen, solange Shakespeare unsere Stücke schreibt.“ Tatsächlich habe ich das Gefühl, du beschreibst unsere Gegenwart, wenn du über sein Theater sagst: „Nie zuvor sind die Interessen so nackt aufgetreten, ohne den Faltenwurf, das Kostüm der Ideen.“..."

Die Theaterwissenschaftlerin, Übersetzerin und Kuratorin [Helene Varopoulou] hat Heiner Müller mehrfach ins Griechische übersetzt und gut gekannt. Anlässlich des ersten Sommerfestes der Edition Romiosini (2016) schrieb sie einen Brief an den Dichter und initiierte somit die Reihe Offene Briefe.

Online lesen