#Vorschau

04.10.2018

Workshop: Debt, Creation, History

Workshop: Debt, Creation, History

Das Centrum Modernes Griechenland plant und beteiligt sich an einer Reihe von Veranstaltungen, auf die wir Sie hiermit hinweisen:

:: Frankfurter Buchmesse 2018Dichtung mit Biss, Buchpräsentation und Diskussion, 13. Oktober 2018

:: Debt, Creation, History — Workshop, 15. und 16. Oktober 2018

:: CeMoG Lecture #05 mit Jens Plötner — Vortrag des Botschafters der BRD in Griechenland, 7. Dezember 2018

:: Winterfest der Edition Romiosini — Lesungen, Diskussion, Musik, 9. Dezember 2018

Τους επόμενους μήνες το Κέντρο Νέου Ελληνισμού (CeMoG) διοργανώνει μια σειρά εκδηλώσεων: βιβλιοπαρουσίαση και συζήτηση στο πλαίσιο της Διεθνούς Έκθεσης Βιβλίου (13.10), διαλέξεις και συζητήσεις στο (αγγλόφωνο) workshop Debt, Creation, History (15-16.10), την πέμπτη διάλεξη της σειράς CeMoG Lecture με τον Πρέσβη της ΟΔΓ στην Ελλάδα, Jens Plötner (9.12) και τη Χειμερινή Γιορτή Βιβλίου της Edition Romiosini (9.12).

Die Edition Romiosini/CeMoG auf der Frankfurter Buchmesse (10-14.10.2018)

Die Edition Romiosini/CeMoG wird auch in diesem Jahr im Rahmen der offiziellen Vertretung Griechenlands auf der Internationalen Frankfurter Buchmesse (Halle 5.1, E 133) anwesend sein. Vom 10. bis zum 14. Oktober 2018 präsentieren wir unser komplettes Editionsprogramm 2015-2018. In unserer Online Bibliothek können Sie bereits jetzt alle Bücher der Edition Romiosini entdecken.

»Dichtung mit Biss«: Buchpräsentation, Lesung und Diskussion

Aus Anlass der Buchausgabe der Anthologie Dichtung mit Biss. Griechische Lyrik aus dem 21. Jahrhundert  veranstalten die Edition Romiosini/CeMoG und die Griechische Kulturstiftung eine Lesung sowie eine Diskussion mit der Herausgeberin des Bandes Maria Topali, dem Übersetzer Torsten Israel und der Lyrikerin Pavlina Marvin.

Datum: Samstag, 13. Oktober 2018, um 19 Uhr
Ort: Buchhandlung Weltenleser (Oeder Weg 40, 60318 Frankfurt)
Eintritt frei

Workshop: Debt, History, Creation

Auf dem zweitägigen Workshop Debt, History, Creation (in englischer Sprache) kommen Theoretiker*innen aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen, Kultur- und Kunstbereichen zusammen, um über kulturelle, soziale und ethische Aspekte der wirtschaftlichen Schulden zu diskutieren. Der Workshop findet am 15. und 16. Oktober im Rahmen des HERA Forschungsprojekts "The Debt: Ηistoricizing Europe’s Relations with the ‘South’" statt und wird in Zusammenarbeit mit dem HERA-Netzwerk und dem Institut für Sozialforschung an der Goethe-Universität Frankfurt am Main realisiert. Im Anschluss am Workshop findet im LCB ein griechisch-deutscher Abend zu Poesie und Politik statt: The Constellation of Debt

Datum: Montag, 15. und Dienstag, 16. Oktober 2018
Ort: Seminarzentrum der Freien Universität Berlin, Raum L 113 und L 201 (Otto-von-Simson-Str. 26, 14195 Berlin-Dahlem)

CeMoG Lecture #05 mit Jens Plötner

Die fünfte CeMoG Lecture mit dem Botschafter der BRD in Griechenland, Jens Plötner, findet am Freitag, dem 7. Dezember 2018, 18 Uhr im Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin statt.

Datum: Freitag, 7. Dezember 2018, 18 Uhr
Ort: Henry-Ford-Bau, Hörsaal A, Garystraße 35, 14195 Berlin-Dahlem

Winterfest der Edition Romiosini 2018

Die Edition Romiosini präsentiert am Sonntag, dem 9. Dezember 2018 ihr aktuelles Bücherprogramm. Gefeiert wird im Seminarzentrum der Freien Universität Berlin mit u.a. dem Lyriker Dionysis Kapsalis, dem Prosaautor und Journalisten Kostas Kalfopoulos und den Übersetzerinnen und Übersetzern der Edition Romiosini.

Der Eintritt ist frei. Genaueres zum Veranstaltungsprogramm erfahren Sie demnächst auf der CeMoG-Webseite. In unserer Online Bibliothek können Sie bereits jetzt die Bücher der Edition Romiosini entdecken.

Datum: Sonntag, 9. Dezember 2018, ab 16 Uhr
Ort: Seminarzentrum der Freien Universität Berlin, Raum L 113 und L 114 (Otto-von-Simson-Str. 26, 14195 Berlin-Dahlem)

Die Edition Romiosini plant außerdem weitere Publikationen bis Dezember 2018. Eine Auswahl: Manolis Anagnostakis, Sie kommen des Nachts. Gedichte und Aphorismen 1941–1983 (Übersetzung: Niki Eideneier, Torsten Israel, Nachwort: Frangiski Abatzopoulou); Konstantinos Kavafis, Gedichte (Übersetzung: Wolfgang Josing, überarbeitet von Danae Coulmas); Kostas Mourselas, Rotgefärbte Haare (Übersetzung: Nina Bungarten, Maria Zafón, Nachwort: Maria Zafón); Takis Sinopoulos, Zwischenreich (Übersetzung: Andrea Kapsaski, Torsten Israel; Nachwort: Maria Stefanopoulou); Angelos Terzakis, Prinzessin Isabeau (Übersetzung: Joachim Winkler, Nachwort: Bart Soethaert); Richard Clogg, Eine kurze Geschichte Griechenlands (Übersetzung: Karin E. Seifert, Diana Siebert); Hans Ruge, Grammatik des Neugriechischen. Lautlehre, Formenlehre, Syntax.