#Informiert bleiben

08.03.2017

Centrum Modernes Griechenland

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Centrum Modernes Griechenland (CeMoG) der Freien Universität Berlin fördert den bilateralen Dialog zwischen Deutschland und Griechenland in Literatur, Forschung und Lehre. Seine Tätigkeiten umfassen die Erweiterung und Vertiefung der neogräzistischen Forschung und Lehre an der Freien Universität Berlin sowie die Intensivierung des deutsch-griechischen Wissens- und Kulturtransfers durch

Die Edition Romiosini ist ein junges Publikationsprojekt des CeMoG und veröffentlicht griechische und griechenlandbezogene Literatur (Belletristik, Sachbuch und Fachliteratur) in deutscher Sprache. Neue Buchtitel sowie revidierte Neuauflagen vergriffener Titel des Kölner Romiosini-Verlags werden interessierten Leserinnen und Lesern als gedrucktes Buch und als E-Book angeboten. Außerdem können alle Bücher uneingeschränkt und kostenlos in der Online-Bibliothek der Edition Romiosini gelesen werden. Mit Romanen und Erzählungen von Stratis Myrivilis, Dido Sotiriou, Stratis Tsirkas, Dimitris Nollas u.a. präsentiert das Programm wichtige Stationen der neugriechischen Prosa. Die Sachbücher von Rika Benveniste, Rena Molho und Vilma Hastaoglou-Martinidis dokumentieren persönliche Geschichten von jüdischstämmigen Griechen aus Thessaloniki und machen der deutschen Öffentlichkeit mit ihren Biographien und Lebenswelten vertraut. Das Angebot der Edition Romiosini wird stetig um Forschungsbeiträge und Werke der modernen und zeitgenössischen Literatur aus Griechenland und Zypern ergänzt.

Der redaktionell aufbereitete Newsletter erscheint drei mal im Jahr mit einem thematischen Schwerpunkt und informiert über die wissenschaftlichen und kulturellen Aktivitäten des CeMoG. Darüber hinaus werden die Publikationen der Edition Romiosini vorgestellt und weitere literarische Texte zum Nachlesen angeboten. Die neuste Ausgabe des Newsletters 50 Jahre seit dem Ausbruch der griechischen Militärdiktatur (#08, Winter 2016/2017) finden Sie weiter unten. In unserem Archiv finden Sie alle vorherigen Ausgaben noch einmal zum Nachlesen. Wollen Sie den CeMoG-Newsletter fortan erhalten? Dann laden wir Sie herzlich dazu ein, sich hier anzumelden: www.cemog.fu-berlin.de/newsletter

Wir freuen uns über Ihr Interesse und verbleiben

mit besten Grüßen

Prof. Dr. Miltos Pechlivanos

Direktor des Centrum Modernes Griechenland
Geschäftsführender Direktor des Instituts für Griechische und Lateinische Philologie (FU Berlin)


:: Mediathek — Ausgewählte Beiträge zu unseren Veranstaltungen
:: Online-Bibliothek — Bücher der Edition Romiosini
:: Pressemitteilungen — Aktuelle Meldungen vom Centrum Modernes Griechenland
:: Pressestimmen — Medienberichte über die Edition Romiosini

CeMoG bei Facebook CeMoG bei Google+ CeMoG bei Twitter CeMoG bei YouTube Edition Romiosini bei Academia.edu


Veranstaltungen

:: Dr. Anja Leist-Villis: „Και σε μας θα 'ρθεί το Osterhase!“ Zweisprachige Entwicklung und Erziehung in den ersten Lebensjahren (27. März 2017, Athene-Grundschule)

:: Sommerfest der Edition Romiosini (11. Juni 2017, Literarisches Colloquium Berlin)

„Και σε μας θα 'ρθεί το Osterhase!“ Zweisprachige Entwicklung und Erziehung in den ersten Lebensjahren

Die Athene-Grundschule in Lichterfelde-West und das Centrum Modernes Griechenland (CeMoG) laden am Montag, dem 27. März 2017, 19:00 Uhr ein zu einem Vortrag von Dr. Anja Leist-Villis mit anschließender Diskussionsrunde.

Warum vermischt mein Kind Sprachen? Warum antwortet es mir auf Griechisch, obwohl ich Deutsch mit ihm spreche? Überfordere ich mein Kind vielleicht mit zwei Sprachen? Ist es unhöflich, in der Öffentlichkeit eine Sprache zu sprechen, die andere nicht verstehen? Diese sind einige der wichtigsten Fragen, mit denen sich dieser Vortrag befasst. Außerdem werden praktische Tipps zur zweisprachigen Erziehung vermittelt. Anschließend wird es in einer moderierten Diskussion Gelegenheit zu Nachfragen und Erfahrungsaustausch geben.

Die Veranstaltung richtet sich an Eltern, die ihre Kinder zweisprachig erziehen, sowie an PädagogInnen, die Eltern in der zweisprachigen Erziehung unterstützen möchten und an alle, die sich für bilinguale Sprachentwicklung interessieren.

Dr. Anja Leist-Villis forscht seit vielen Jahren im Bereich Zweisprachigkeit mit Schwerpunkt griechisch-deutsch. Sie ist Autorin des 2008 erschienenen Buches „Elternratgeber Zweisprachigkeit“, das bereits in der 7. Auflage erschienen ist. Weitere Infos: www.zweisprachigkeit.net

Diskussionsrunde (deutsch und griechisch) mit:

  • Dr. Anja Leist-Villis, freiberuflich tätig im Bereich Spracherwerb, Sprachförderung und Mehrsprachigkeit
  • Christiane Andorf-Seretis, Schulleiterin der Athene-Grundschule
  • Werner Ch. Sollbach, GEV-Vorstand des Gymnasiums Steglitz und Pädagogischer Koordinator am Beethoven-Gymnasium
  • Georgios Sollbach, Schülervertreter des Gymnasium Steglitz

Moderation: Athanasios Vassiliou, Vorstandsmidglied der Gesamtelternvertretung an der Athene-Grundschule

Zeit & Ort

27.03.2017, 19:00 - 20:30, Eintritt frei
Athene-Grundschule, Curtiusstraße 37, 12205 Berlin