Springe direkt zu Inhalt

Veranstaltungen

Die orthodoxen Kirchen in Südosteuropa heute

Die Invasion Russlands in der Ukraine hat innerhalb der orthodoxen Kirchen in Südosteuropa zu intensiven Diskussionen geführt. Das Moskauer Patriarchat muss sich harte Vorwürfe anhören. Das Treffen des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK) in Karlsruhe im September 2022 hat die internen Konflikte widergespiegelt. Die verschiedenen orthodoxen Kirchen in Südosteuropa haben wiederholt Stellung zum Krieg in der Ukraine genommen. Die Verurteilung des russischen Angriffs und die Kritik an der Position des Patriarchen Kirill in Moskau stehen dabei im Vordergrund. Das Panel will diese inner- und zwischenkirchlichen Debatten aufgreifen und einen Blick auf Kontroversen orthodoxer Kirchen in Südosteuropa werfen. Wie weit geht der Dialog mit dem Moskauer Patriarchat? Welches Verhältnis zu Russland ist (noch) möglich?

Ort: Hauptgebäude der Humboldt-Universität zu Berlin Unter den Linden 6 Raum 2249a

26.01.2023 | 18:00 c.t. - 20:30

16. Tagung der Arbeitsgemeinschaft für Neogräzistik in Deutschland

Ort: Seminarzentrum der Freien Universität Berlin, Raum L 116, Otto-von-Simsonstraße 26, 14195 Berlin

09.02.2023 - 10.02.2023

Representations of Germany during the Great War: Greek and international Perspectives

The period of WWI is an intriguing research field that combines various analytical perspectives. This one-day conference brings together scholars specializing in the history of ideas and the history of propaganda during WWI.  It aims to analyze representations of Germany as formulated in the Greek and the European public debate and, more broadly, discuss the construction of the ‘German enemy’ in an international perspective. In Greece, the geopolitical conjuncture of the first World War and the pressures it unleashed on Greek political life intensified pre-existing political antagonisms that culminated in an acute political divide, the so-called “National Schism” (1915-1917). A core feature in this divide was perceptions about Greece’s relationship to the Great European Powers (Great Britain, France, German Empire). This theme informs the research project ‘Images of Germany in Greece during the First World War: Public Discourse, Mass Perceptions, and Propaganda, 1914-1918’ funded by the German Federal Foreign Office through the German-Greek Future Fund.  Using Greece as a case study, the conference discusses the project’s research findings in the wider context of the ideas, discourses, and perceptions revolving around Germany (e.g., state formation, society, culture, military capability etc.) and its role in WWI. In cooperation with the Institute for the Study of Greek-German Relations (EMES) at the National and Kapodistrian University of Athens

Ort: Freie Universität Berlin, Seminarzentrum (L115), Otto-von-Simson-Straße 26, 14195 Berlin

19.11.2022 | 10:00 s.t. - 14:30

Die Edition Romiosini/CeMoG auf der Frankfurter Buchmesse: »Das Theater-Projekt«

Ort: Buchhandlung Weltenleser, Oeder Weg 40, 60318 Frankfurt. Eintritt frei

22.10.2022 | 19:00 s.t. - 21:30

Workshop: „Hommage à Dimitris Nollas“

Ort: Kardamyli, Griechenland

14.10.2022 - 16.10.2022

Poesiefestival 2022/Poets' Corner/Dionysis Kapsalis

Der Warm-up vor dem Start des 23. poesiefestival berlin! Poets‘ Corner überzieht die ganze Stadt mit Gedichten. Berliner LyrikerInnen und MusikerInnen lesen und performen quer durch die Bezirke – in Bibliotheken, Gärten und Kulturzentren, unterstützt von Bezirken und Kulturinstitutionen. Überall ist Raum für Poesie! Seit über 15 Jahren bringt Poets’ Corner die Lyrik in die Bezirke, von Spandau bis Marzahn. Das erklärte Ziel ist es, die Kunstform Dichtung in den öffentlichen Raum zu tragen und den Austausch zwischen Berliner AutorInnen zu fördern sowie die Vielfalt der hier vor Ort geschriebenen Formen, Stile, Sprachen eine Plattform zu bieten. Die Lesungen finden auf Deutsch sowie in den jeweiligen Originalsprachen mit Übersetzung statt.

Ort: Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek | Frankfurter Allee 149 | 10365 Berlin-Lichtenberg

15.06.2022 | 19:00 s.t. - 21:00

Bücherfest der Edition Romiosini 2022 & Offizieller Akt zur Schenkung der Bibliothek Alexandros Kotzias und Elisavet Kotzia

Programm rund um die Bücherwelt der Edition Romiosini/Centrum Modernes Griechenland Habelschwerdter Allee 45, KL 32/123 (Rostlaube), 14195 Berlin Das CeMoG und die Edition Romiosini feiern am Dienstag, dem 14. Juni 2022 die Schenkung der Bibliothek Alexandros Kotzias und Elisavet Kotzia im Rahmen des diesjährigen Bücherfests mit dem Lyriker Dionysis Kapsalis , der Literaturkritikerin Elisavet Kotzia und dem Literaturkritiker Tobias Lehmkuhl. In Dahlem, an der Freien Universität. Eintritt frei.

Ort: Freie Universität Berlin KL 32/123 (Habelschwerdter Allee 45 / Rostlaube)

14.06.2022 | 18:30 s.t. - 22:00

Die Piraten und die Ökonomie des Meeres / Pirates and the Economy of the Sea

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Benaki-Museum für die Erschließung des Hauses von Patrick Leigh-Fermor im internationalen wissenschaftlichen Geschehen hat das CeMoG die Freude, diese Konferenz über die Geschichte der Piraterie im Mittelmeerraum vom 11.-14. April 2022 in sein Programm aufzunehmen. Am 13. April, um 18:30 (Griechenland) / 17:30 (Deutschland) wird der Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Leppin (Frankfurt am Main) „From Occasional Piracy to the Pirate Empire: Pirates in Ancient Greece“ in livestream übertragen. Link zum Livestream

Ort: Kardamyli, Griechenland

11.04.2022 - 14.04.2022

Griechische Sprachgeschichte, intralinguale Übersetzung und Sprachideologie

Die Botschaft von Griechenland in Berlin und das Centrum Modernes Griechenland /Freie Universität Berlin laden Sie zu einer online-Veranstaltung anlässlich des Internationalen Tages der Griechischen Sprache am Dienstag , dem 08. Februar 2022 , 18:00-20:00 Uhr , herzlich ein.

Ort: Online-Veranstaltung: https://fu-berlin.webex.com/fu-berlin/j.php?MTID=m9da3f83987c4a1ae67f8b585c9e1afcb

08.02.2022 | 18:00 c.t. - 20:00

Konzert: "Musikalische Philhellenismen" / Συναυλία: "Μουσικοί φιλελληνισμοί"

Ort: Hörsaal A Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin Garystraße 35 14195 Berlin-Dahlem

04.11.2021 | 19:30 - 21:30

Konferenz: „Die deutschen Philhellenismen“ / Συνέδριο: "Οι γερμανικοί φιλλεληνισμοί"

Ort: Freie Universität Berlin Silberlaube (Erdgeschoss) Otto-von-Simson-Str. 26 14195 Berlin-Dahlem

03.11.2021 - 05.11.2021

Die Edition Romiosini/CeMoG auf der Frankfurter Buchmesse: »Das Kavafis-Projekt«

Ort: Buchhandlung Weltenleser, Oeder Weg 40, 60318 Frankfurt. Eintritt frei

23.10.2021 | 19:00 s.t. - 21:30

Modern Revolutions and the Idea of Europe

12th Annual Conference of the Research Network on the History of the Idea of Europe. Athens 9 – 12 September 2021 Revolutions and rebellions have been a constant feature of the history of the modern age. Examples abound from the “Glorious” and the “Industrial” to the French and the American Revolutions; from the Haitian to the Greek Revolution and the Revolutions of 1848; from the Russian Revolution to the Mexican, the Chinese and the Iranian Revolution; from the anti-colonial uprisings of the twentieth century to the “velvet”, “rose” and “orange” revolutions of the twenty-first century. As moments of rupture and radical change, revolutions accelerate historical time, challenge existing hierarchies and mark the advent of new social, political and cultural formations and constellations; they unite and divide. Revolutions also constitute critical processes for the reconfiguration of conceptions of Europe. Ideas about Europe can be discovered at the intersection of political discourses, structures of power, geopolitical perspectives and identity projects. The history of modern revolutions offers a prime opportunity to re-examine and re-think European historical realities and recover the making of ideas about Europe in the modern age; revolutions have been central to discussions about Europe’s pasts and futures, and have shaped the continent’s political and cultural heritage. The conference focuses on modern revolutions as social, political, cultural and intellectual events, and as transformative processes. It turns a critical eye on the conceptualization of the term “revolution”. It investigates the evolving ideas, perceptions and images about Europe in the context of revolutionary politics. It explores how modern revolutions have affected discourses about Europe.

Ort: École Française d’Athènes, Hellenic Open University

09.09.2021 - 11.09.2021

Die Feder und das Schwert: Die neugriechische Aufklärung und die Revolution 1821

Die Botschaft von Griechenland in Berlin und das Centrum Modernes Griechenland /Freie Universität Berlin laden Sie zu einer online-Veranstaltung anlässlich der Feierlichkeiten zum 200. Jahrestag seit dem Ausbruch des griechischen Unabhängigkeitskampfs 1821 und des Geburtstags des Gelehrten Adamantios Korais (geb. 27.04.1748 in Smyrna, ges. 06.04.1833 in Paris) am Dienstag , dem 27. April , um 15:00-16:30 Uhr , herzlich ein.

27.04.2021 | 15:00 s.t. - 16:30

Salonika – das vergessene und wiederentdeckte „Jerusalem des Balkans“

Ort: Seminarzentrum (L 115) der FU Berlin, Otto-von-Simson-Str. 26, 14195 Berlin

24.01.2020 | 18:00
28.11.2019 | 18:00 - 20:00
21.10.2019 | 19:00 - 22:00

Wer war es? Griechische Kriminalliteratur (Lange Nacht der Wissenschaften 2019)

Ort: Freie Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 45, JK 28/130, 14195 Berlin

15.06.2019 | 17:00 - 21:30

Workshop: Zur Verzauberung der literarischen Moderne in Griechenland

Ort: Vortragssaal Museum für Asiatische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin, Takustraße 40, 14195 Berlin

14.06.2019 - 15.06.2019
09.12.2018 | 14:30 - 20:30
07.12.2018 | 18:00 - 20:00

Workshop: Debt, Creation, History

Ort: Freie Universität Berlin, Seminar Centre, Otto-von-Simson-Str. 26, 14195 Berlin-Dahlem

15.10.2018 - 16.10.2018

Lesung: Griechische Literatur non-stop

Ort: Museum Europäischer Kulturen, Arnimallee 25, 14195 Berlin-Dahlem

06.09.2018 | 18:00 - 20:00

Lange Nacht der Wissenschaften 2018

Ort: Freie Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 45, JK 28/130, 14195 Berlin

09.06.2018 | 17:00 - 21:30

Sommerfest der Edition Romiosini 2018

Ort: Lettrétage, Mehringdamm 61, 10961 Berlin-Kreuzberg

03.06.2018 | 17:00 - 22:00

Workshop: Documenta 14. Aftermath in Athens

Ort: Henry-Ford-Bau, Akademischer Senatssaal, Garystraße 35, 14195 Berlin-Dahlem

31.05.2018 | 15:30 - 19:00

Berliner Mythologien: Impressionen einer multimedialen Begegnung

Ort: Seminarzentrum der Freien Universität Berlin (L115), Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin

18.04.2018 | 18:00 - 21:00

Diskussion und Lesung: 548 Tage unter einem falschem Namen

Ort: Seminarzentrum der Freien Universität Berlin (L115), Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin

20.03.2018 | 18:00 - 20:00

Buchpräsentation: Faust und Helena. Eine deutsch-griechische Faszinationsgeschichte

Ort: Humboldt-Universität zu Berlin, Sammlung des Winckelmann-Institutes, Unter den Linden 6, 2. OG Westflügel, 10099 Berlin

05.03.2018 | 19:00 - 21:00
03.12.2017 | 17:00 - 21:00

Tagung: Neue griechische Migration

Ort: Freie Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 45, Raum J32/102, 14195 Berlin

14.10.2017 - 15.10.2017
24.06.2017 | 17:00 - 21:00
16.06.2017 | 18:00 - 20:00
11.06.2017 | 14:00 - 22:00
20.04.2017 | 18:00 c.t. - 20:00
04.12.2016 | 17:00 - 21:00
01.12.2016 | 18:00 c.t. - 20:00
12.06.2016 | 14:00 - 20:00
11.06.2016 | 17:00 - 21:00
03.06.2016 | 18:00 - 22:00
23.04.2016 | 14:00 - 20:00

Diskussion: Die Krise in Griechenland nach dem 3. Hilfspaket und den Neuwahlen: Analyse und Perspektiven

Ort: Freie Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 45, Hörsaal 1b, 14195 Berlin

20.10.2015 | 19:00 - 21:00
26.06.2015 | 18:00 - 22:00
13.06.2015 | 17:00 - 22:00
22.04.2015 - 23.04.2015
21.06.2014 | 11:00 - 19:30
06.06.2014 | 18:00 - 22:00